Low Carb Weihnachtsmenü, Teil 1: Eichblatt-Kresse-Salat mit Harzer Korbkäse

Low-Carb Weihnachtsmenü Vorspeise

Source: Hügi

Die Adventszeit naht in großen Schritten, und wer vorbereitet sein will, der macht sich jetzt schon Gedanken: über das perfekte Geschenk für die Lieben, den Baumschmuck und – natürlich – über das tolle Weihnachtsessen, mit dem man sich und seine Familie so richtig verwöhnen kann. Schlemmen, aber trotzdem auf die Linie achten? Klar ist das möglich! Hobbykoch Bernhard Hügi hat für euch ein exklusives 3-Gänge-Menü mit wenig Kohlenhydraten gezaubert. Zur Vorspeise landet Eichblatt-Kresse-Salat mit Harzer Korbkäse auf dem Teller, im Hauptgang erwarten euch knusprige Kürbispommes und Hähnchenfilet im Mangoldmantel. Das Dessert versüßen Ananas in Backpapierpäckchen und Low Carb Schoko-Brownies. Klingt gut, oder? Jede Woche stellen wir euch einen Gang vor, so dass ihr bis Weihnachten schon mal ausprobieren und genießen könnt…

Heute: Die Vorspeise

Eichblatt-Kresse-Salat mit Harzer Korbkäse

348 Kcal,  20 min.

Zutaten für 4 Personen:

4 Scheiben durchwachsenen Speck (ca 60 gr.)
2 rote Zwiebeln
etw. Zitronensaft

bay-leafs-308362_640

Source: pixabay

2 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
2 TL Dijon-Senf
2 TL Honig
4 EL Olivenöl
200-400g Harzer Korbkäse oder ein anderer Edelschimmelkäse
2 kleine Äpfel
1 großer Eichblattsalat
2 Beete Kresse

Zubereitung:

  1. Den Speck in feine Würfel schneiden und ohne Fett in einer beschichteten Pfanne knusprig braten. Auf Krepppapier abtropfen lassen.
  2. Die Zwiebeln fein hacken und mit Zitronensaft, Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Honig und Öl in einer Schüssel verühren. Den Käse in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, in die Sauce geben und ca. 10-15 Minuten marinieren.
  3. In der Zwischenzeit die Äpfel waschen und in kleine Spalten schneiden. Den Eichblattsalat waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Die Kresse vom Beet schneiden, waschen und trocknen.
  4. Apfel, Eichblattsalat und Kresse zum Käse geben und gut mischen. Alles auf dem Teller anrichten und Speckwürfel darüber geben.

Tipps zum Vorbereiten:

Wer Zeit sparen will, dem empfiehlt Bernhard Hügi, den Salat ohne Sauce auf dem Teller anzurichten. Käse aus der Marinade nehmen und ebenfalls zufügen. Die Salatsauce wird dann erst kurz vor dem Servieren hinzugegeben. Eichblattsalat kann selbstverständlich durch jeden anderen Salat ersetzt werden. Und wer keinen Harzer Korbkäse bekommt, der ist mit einem anderen schmackhaften Edelschimmelkäse ebenso gut bedient.

Guten Appetit!

Low Carb Weihnachtsmenü Vorspeise

Source: pixabay

Merken

2 thoughts on “Low Carb Weihnachtsmenü, Teil 1: Eichblatt-Kresse-Salat mit Harzer Korbkäse

  • Oh, endlich mal jemand, der sich übers Weihnachtsessen auch schon so früh Gedanken macht wie ich!! Ich gucke immer schon zwei Monate vorher, was man an Weihnachten kochen kann, weil ich gerne immer was Neues ausprobiere. Und das klingt echt gut! Jetzt kann ich in aller Ruhe ausprobieren, dann geht an den Feiertagen auch nichts schief. Freu mich schon drauf!

  • Weihnachten ist zwar vorbei, aber das Menü klingt richtig toll. Ich werde es in jedem Fall auch einmal ausprobieren. Bin gespannt, was mich da geschmacklich erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.