Ein vegetarischer Traum: Ratatouille

Ratatouille

Eins meiner Lieblingsgerichte, wenn es schnell gehen soll und ich Lust auf ganz viel Gemüse habe: Ratatouille! Da baden herrlich frische Zucchini, Auberginen und Paprika in vollmundiger Tomatensauce, die ganze Küche duftet nach Thymian und Basilikum, und wenn ich zur Hand habe, kommt am Schluss noch eine Handvoll Fetakäse obendrauf. So schmeckt Urlaub am Mittelmeer! Das Rezept reicht für etwa 3 Portionen und ist natürlich auch eine super Beilage zu Fleisch oder Reis.

Zutaten:

1 Aubergine (ca. 350g)
1 Zucchini (ca. 200g)
1 rote Paprika (ca. 150g)
1 Knoblauchzehe
1EL Olivenöl
400g gehackte Tomaten
100g Fetakäse
Kräuter der Provence bzw. frische Kräuter

Und so geht’s:

Ratatouille

Ratatouille

Das Gemüse würfeln und mit der zerdrückten Knoblauchzehe kurz anbraten. Das Olivenöl und die gehackten Tomaten zugeben und kräftig durchmischen. Kräuter der Provence zufügen und für rund 20 Minuten köcheln lassen.

 

Ratatouille Fetakäse würfeln und – falls vorhanden – frische Kräuter hacken. Die kommen ganz am Schluss aufs Gericht.

Guten Appetit!

 

Nährwerte pro Portion:

215kcal
19g Kohlenhydrate
13g Fett
9g Eiweiß

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

4 thoughts on “Ein vegetarischer Traum: Ratatouille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.